q

 


Startseite des Verbandes

Kontakt/ Impressum

Garten-impressionen

Chronik des Regional-verbandes der Garten-freunde Bernburg e.V.

Satzung

Mitgliedsvereine und -sparten

Rahmen-gartenordnung

Stadt Bernburg

Beratungsangebote des Verbandes

Fόr Interessenten

Praktische Links fόr Kleingδrtner

Vereine in der Umgebung Bernburg - Karte

Vereine im Stadt-gebiet Bernburg Nord

Vereine im Stadt-gebiet Bernburg Sόd

News

15.9.11 - 13:02 Von Gartenfreunde E-Mail @ Autor

Historische Kartoffelsorten ein Stück Kultur- und Agrargeschichte

Hinweis: Sorten sind nicht nach Alter sondern alphabetisch geordnet


Arran Victory – Schottland 1912

Ertragreiche blauschalige Sorte mit feinem mehligem Kartoffelgeschmack. Besitzt noch heute viele Liebhaber
Reife: spät Kochtyp: mehlig

Asparges – syn. dänische Spargelkartoffel 1972

In den nordischen Ländern noch heute angebaut, feiner Kartoffelgeschmack, Salatkartoffel
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Bamberger Hörnchen – Lokalsorte ca. 1870

Die Sorte besitzt eine sehr dünne Schale, die einfach mit gegessen wird. Hoher Knollenansatz, robust
Reife: spät Kochtyp: festkochend

Bintje – Niederlande 1910

Eine sehr zuverlässige, ertragsstabile Qualitätsspeisesorte, die bis heute gehandelt wird.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend

Blaue Schweden – syn. Blaue Congo, Herkunft unbekannt

In den nordischen Ländern bis heute angebaut und gehandelt. Das Fleisch besitzt einen guten Geschmack
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend


Epicure – Irland 1987

Feinschmeckersorte, feine mehlige Struktur, züchterisch bildete sie einen Wendepunkt, als erste krebsresistente Sorte
Reife: sehr früh Kochtyp: vorw. festkochend

Fleure de Pecher – Frankreich 1895

Qualitätskartoffel, ausgezeichneter Wohlgeschmack, grossfallend, zu der Zeit ein Novum. Bevorzugt leichte Böden.
Reife: mittel bis spät Kochtyp: mehlig

Galactica – Irland um 1870

Sehr robuste, ertragsstabile Sorte, die noch heute angebaut wird. Guter Geschmack, lagerfest.
Reife: früh Kochtyp: vorw. festhochend

Highland Burgundy – syn. Red Kardinal, Schottland

Eine der wenigen Sorten mit roter Fleischfarbe. Leider stark abgebaut geringe Erträge. Kräftiger Kartoffelgeschmack.
Reife: mittel bis spät Kochtyp: mehlig

Kerkauer Kipfler – Tschechien 1941

Typische Salatkartoffel mit exellentem Geschmack. Robust gegenüber den meisten Kartoffelkrankheiten.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

La Ratte – Frankreich um1870

Delikates – Hörnchenkartoffel mit vorzüglichem Aroma, anfällig für Krautfäule. Sie braucht garen Boden.
Reife: sehr früh Kochtyp: festkochend



Mehlige Mühlviertler – Österreich, unbek. Landsorte

Sehr begehrte Feinschmeckersorte, ertragsstabil und gute Lagereigenschaften
Reife: mittelspät Kochtyp: mehlig

Oldenwälder Blaue – Deutschland 1908

Die in den 50er Jahren des vorherigen Jahrhunderts, stark angebaute Speise- und Wirtschaftssorte.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: mehlig

Peachbloom – USA 1850

In den USA hat sich ihr Anbau bis heute auf Grund ihres Wohlgeschmacks und Beliebtheit gehalten.
Reife: spät Kochtyp: vorw. festkochend

Prof. Wohltmann – Deutschland 1895

Jahrzehnte eine der Ertragsstärksten Sorte. 1935 mit der deutschen Kartoffelsortenverfügung wegen Krebsanfälligkeit gestrichen.
Reife: sehr spät Kochtyp: mehlig

Reichskanzler – Deutschland 1886

Gute Speise- und Wirtschaftssorte, Nematoden und Krebsfest. Trotz weißer Fleischfarbe des guten Geschmacks geschätzt.
Reife: mittelspät Kochtyp: mehlig

Rosa Tannenzapfen – Deutschland 1850

Besonderer Wohlgeschmack, sie ist die Nr.1 was Verkostungen nachweisen. Älteste bekannte Sorte Deutschland. Lagerfest.
Reife: sehr spät Kochtyp: festkochend



Roter Erstling – England 1942

Sehr gute, wohlschmeckende Sorte. Knollen grossfallend, benötigt guten Boden und Wassergaben
Reife: sehr früh Kochtyp: festkochend

Rote Emmalie – Deutschland, Hofsorte

Guter würziger Geschmack. Die blassrote Fleischfarbe bleibt nach den kochen erhalten. Robust wachsend.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: mehlig

Shetland Black – Großbritanien vor 1900

Wohlschmeckende Speisekartoffel. Sie ist auf der Insel noch heute beliebt. Unkompliziert im Anbau. Gut lagerfest.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Sieglinde – Deutschland 1935

Legendäre Frühkartoffel, Salattyp, bis heute im Handel. Importe im Frühjahr aus den Mittelmeerländern. Gartenempfehlung
Reife: früh (Vorkeimen) Kochtyp: festkochend

Valfi – Tschechien unbekannt

Alte Landsorte mit blau violetten Fleisch, milder Geschmack, sehr robust, ertragreich, Feinschmeckersorte.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend

Vitolette – Frankreich 1900

Oft als Trüffelkartoffel bezeichnet, kräftiger erdiger Geschmack als Delikatesse geschätzt. Mittlerer Ertrag, etwas heikel im Anbau.
Reife: spät Kochtyp: festkochend



Yetholm Gypsy – Schottland, unbekannt

Wurde durch Zigeuner verbreitet, farblich ein Blickfang, guter Geschmack, ertragreich, Röstkartoffel.
Reife: früh Kochtyp: mehlig

Auswahl älterer legendärer Standardsorten

Adretta – DDR 1975

Gilt als Inbegriff mehliger Kartoffel mit gutem Geschmack. Problemlos im Anbau und Lagerung. Sehr gute Garteneignung.
Reife: mittelfrüh, vorgekeimt früh Kochtyp: mehlig

Christa – Deutschland 1975

Frühe Knollenanlage, macht sie interessant zur Verfrühung, unter Folie und Vlies, ertragreich, Garteneignung
Reife: sehr früh Kochtyp: festkochend

Gloria – Deutschland 1972

Qualitätsspeisekartoffel, Ertrags stabil insbesondere auf bessere Böden. Mittlerer Befall bei Krautfäule und Schorf.
Reife: sehr früh Kochtyp: vorw. festkochend

Granola – Deutschland 1975

Neben der guten Speisequalität ist sie wenig anfällig für Nematoden, Schorf und Krautfäule. Beste Lagereigenschaften
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend

Heideniere – Deutschland 1954

Eine nach wie vor beste Sorte auf leichte sandige Böden, dort bringt sie den besten Geschmack, der sie auszeichnet.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Linda – Deutschland 1974, England 2009

Sie gilt, als die aller deutschen Sorten für Qualität und Geschmack. 200g im Register gestrichen und im englischen aufgenommen.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Linzer Delikatess – Österreich 1975

In Österreich die Nr.1, sie wird dort die “Königin des Gartens“ bezeichnet. Ertragreich, jedoch ausreifen lassen, verbessert die Lagerung.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Nicola – Deutschland 1973

Salatkartoffel, nach wie vor wegen ihres guten Geschmacks begehrt. Beste Garteneignung. Mittlere Ansprüche an Böden und Feuchtigkeit.
Reife: früh (vorgekeimt) mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Kleine Auswahl an modernen Kartoffelsorten
Gem. der amtlichen EG – Sortenliste

Agila – Deutschland 2006

Ertragreiche Qualitätsspeisekartoffel, geringe Anfälligkeit gegenüber Krautfäule, Nematoden. Geringe Bodenansprüche
Reife: früh Kochtyp: festkochend

Agria – Deutschland 1985

Qualitätsspeise und Wirtschaftskartoffel mit sehr hohem Ertragspotential, geringe Ansprüche an Boden und Wasser, robust wachsend.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend




Arkula – DDR 1985

Leistungsstarke Frühkartoffel (Vorkeimsorte), gute Speisekartoffel, gute Lagerung, gute Garteneignung, Bodenanspruch mittel.
Reife: früh Kochtyp: vorw. festkochend

Alliens – Frankreich 2003

Qualitätsspeisekartoffel, feine Kosistenz, tiefgelbe Fleischfarbe, hohe Erträge und Lagerfähigkeit. Bevorzugt bessere Böden.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Ambo – Irland 1993

Leistungsstarke Speise- und Wirtschaftssorte, grossfallend, geringe bis mittlere Anfälligkeit für Krautfäule und Schorf.
Reife: früh Kochtyp: vorw. festkochend

Anoe – Frankreich 2003

Sehr gut schmeckende Sorte mit mittleren, sehr gleichmäßigen Knollen. Mittlere Resistenz bei Krautfäule und Nematoden.
Reife: früh Kochtyp: festkochend

Annabelle – Niederlande 2002

Qualitätsspeisekartoffel, Salatsorte, tiefgelbes Fleisch und von ausgezeichneten Geschmack, gute Resistenz gegen Krautfäule.
Reife: sehr früh Kochtyp: festkochend

Augusta – Deutschland 2004

Eine frühe, mehlige, Nematoden resistente Qualitätsspeisekartoffel, hohes Ertragspotential, mittlerer, formschöner Knollen, gute Garteneignung, geringe Anfälligkeit für Krautfäule.
Reife: sehr früh Kochtyp: festkochend


Baccara – Deutschland 2006

Qualitätsspeisekartoffel mit guten Resistenzen gegenüber Kartoffelkrankheiten. Bevorzugt bessere Böden und Wasserversorgung
Reife: früh Kochtyp: festkochend

Ballerina – Dänemark 2006

Leistungsstarke Qualitätsspeisekartoffel, Mehrzwecksorte, wünscht bessere Böden, gut zu lagern, baut nicht schnell ab.
Reife: früh Kochtyp: festkochend

Edelstein – Deutschland 2002

Die Sorte besitzt einen ausgezeichneten Geschmack und Krankheitsresistenzen bei guten Erträgen bei früher Pflanzung.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Exempla – Deutschland 1997

Die Sorte besitzt höchste Schorfresistenz und Viosen, gering gegen Krautfäule, guter Geschmack, lange Keimruhe, mittlere Bodenansprüche.
Reife: früh Kochtyp: festkochend

Fasan – Deutschland 2007

Qualitätsspeisekartoffel, sehr leistungsstark, geringe Anfälligkeit für Kartoffelkrankheiten, gute Lagereigenschaften.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: mehlig

Finka – Deutschland 2001

Eignet sich besonders für den ökologischen Anbau, gute Speisekartoffel, durch Vorkeimen und Folienanbau wesentliche Verfrühung möglich.
Reife: sehr früh Kochtyp: vorw. festkochend
Franceline – Frankreich 1993

Sie überzeugt durch hervorragende Speisequalität und Erträgen, geringe Anfälligkeit für Schorf und Krautfäule, gut lagerfähig.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Frühgold – Deutschland 2008

Frühreifende, Nematoden resistente Speise- und Salatkartoffel, sie ist lagerfähig, gute Garteneignung, verlangt gleichmäßige Wasserversorgung
Reife: früh Kochtyp: festkochend

Gala – Deutschland 2002

Ertragreiche Speisekartoffel, mittlere Knollengröße, Gala bildet nur mäßig Kraut, dafür viele Knollen. Mittlerer Boden- und Wasseranspruch.
Reife: früh Kochtyp: vorw. festkochend

Isle of Jura – England 2002

Wohlschmeckende Mehrzwecksorte mit hohen Erträgen. Knollen von mittlerer Größe. Besserer Boden bevorzugt.
Reife: früh Kochtyp: vorw. festkochend

Krone – Deutschland 2002

Krone ist eine robuste Sorte, die auch auf trockenem Standort hohe Erträge bringt, guter Geschmack, lagerfähig, gut für Garten.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend

Laura – Deutschland 1998

Ihr unkomplizierter Anbau, robust und Ertragstreue brachte sie unter Gartenfreunde viele Anhänger, gut lagerfähig
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend

Likaria – DDR 1988

Sehr leistungsstarke Qualitätsspeisekartoffel, guter Geschmack, beste Lagereigenschaften bis zum Anschluss an neue Ernte
Reife: mittelfrüh Kochtyp: mehlig

Mayan Gold – England 2005

Neuzüchtung der in Südamerika beheimatete Kartoffelart Solanum Phurea. Hervorragender Geschmack, robust wachsend,
Reife: mittelfrüh Kochtyp: trockene körnige Struktur

Melina – Deutschland 1999

Tiefgelbe Qualitätsspeisekartoffel mit hohen Erträgen und sehr guten Resistenzeigenschaften. Nachfolgesorte für Frühe im Garten.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: mehlig

Meridian – Deutschland 2002

Standardsorte, die geschmacklich überzeugt, geringe Anfälligkeit für Krautfäule, gut zu lagern
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend

Milva – Deutschland 1998

Qualitätsspeisekartoffel, feiner Geschmack, leistungsstark, Nematoden resisdent, mittlere Ansprüche an Boden und Wasser
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend

Raja – Niederlande 1994

Hohe Widerstandsfähigkeit gegen Kraut- und Knollenfäule. Für alle Böden geeignet. Qualitätsspeise- und Wirtschaftskartoffel.
Reife: mittel Kochtyp: festkochend



Rosara – Deutschland 1990

Vorzügliche leistungsstarke und robuste Frühkartoffel, mittlere Ansprüche an Böden und Feuchtigkeit macht sie für den Kleingärtner interessant
Reife: sehr früh Kochtyp: vorw. festkochend

Red Baron – Niederlande 2003

Sehr ertragsstabile Mehrzwecksorte, gute Speisekartoffel mit vielen Resistenzen gegenüber Kartoffelkrankheiten, Nematodenfest.
Reife: mittel bis spät Kochtyp: vorw. festkochend

Sarpo Axona – Ungarn 2002

Erste Krautfäule resistente Sorte. Geschmacklich gut, viele schöne gleichmäßige Knollen, gut lagerfähig.
Reife: sehr spät Kochtyp: vorw. festkochend

Sarpo Mira – Ungarn 2004

Schwesternsorte zu Axona mit gleichen guten Eigenschaften. Sie liefert hohe Erträge. Unbedingt ausreifen lassen.
Reife: sehr spät Kochtyp: vorw. festkochend

Senna – Dänemark 2007

Bereits in unserem Testjahr übertraf sie alle Erwartungen, hoher Ertrag, frei von Krankheiten, vorzüglicher Geschmack und Lagerung.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: festkochend

Solist – Deutschland 1999

An Frühzeitigkeit z.Zt. führend, guter Ertrag und Geschmack, für den Gartenanbau ideal, Geschmack geht nach 6 bis 8 Wochen zurück.
Reife: sehr früh Kochtyp: festkochend


Toluca – Niederlande 2007

Eine weitere Krautfäule resistente Sorte mit besten Qualitätseigenschaften . Für alla Böden geeignet, Vorkeimsorte.
Reife: mittelfrüh Kochtyp: vorw. festkochend

Vienna – Deutschland 2004

Qualitätsspeisekartoffel mit hohem Ertragspotential, mittlere Resistenzen vor allem Krautfäule, Nematodenfest, gute Lagereigenschaften.
Reife: früh Kochtyp: festkochend

Kommentar schreiben (0)

17.8.11 - 16:00 Von Gartenfreunde E-Mail @ Autor

Tomatenbeschreibung 2011

Neuzugänge 2011 zum vorhandenen Tomatensortiment der Öko-Station Neugattersleben
und dem Regionalverband der Gartenfreunde Bernburg und Umgebung e.V.


Nr. Sorte Kurzbechreibung
Wildtomate

1 Rote Johannisbeere ´Spoon` Mehrtriebig zu ziehende Sorte, die selbst dann noch über 2m wird. Früchte 13 - 15 mm groß, rot. Einfache Trauben teils bis 30 cm lang. Süß-würzig

2 Microtomate ´Grosseile´ Mittelhohe Sorte mit bis zu 500 kleinenroten Früchten an extrem üppigen Fruchtständen. Früchte kaum 12 - 15 mm groß, aber von exellenten Geschmack. Eintriebig ziehen.

3 Kanaan Kleinfrüchtige Wildtomate mit kugelrunden, roten Früchten von ca. 6 g. Etwa 8 - 10 Früchte bilden eine kompakte Traube. Mittelhoch wachsend, wiederstandsfähig gegen Krautfäule.

4 Wildtomate Humboldtii Rot bis lachsfarbige kirschgroße (3 cm im Durchmesser) Früchte. Einfache bis gegabelte Fruchtstände mit bis zu 20 Früchten. Guter Geschmack. Wird bis zu 3 m hoch.

Kultur - Tomatensorten

5 Afrikanische Tomate Kartoffelblätrige, sehr wüchsige und ertragreiche Fleischtomate. Die großen, schweren roten Früchte erreichen ein Gewicht teils über 500 g. Höhe bis 2 m. Süßerfruchtiger Geschmack.

6 Black Frühe, braune Frucht bis 400 g. Fleischtomate, aromatischer Geschmack

7 Boy Boy Reichtragende, kartoffelblättrige Sorte. 300 - 500 g schwere süß aromatische pink farbene Fleischtomate. Ausgezeichnet für Anbau im Gewächshaus.

8 Chadwick`s Cherry Leicht platt runde, rote Kirschtomate, ca. 20 - 25 g schwer. 6 - 10 Früchte je Wickel, platzfeste saftige und süße Frucht. Ideale Gartensorte.

9 China Tomate Eine Kreuzung mit einer Johannisbeertomate. Eine Obsttomate, pflaumenförmige rote Frucht, wie lackiert. Sehr knackige Früchte von ca. 20 g

10 Delikateß gelb Die schönste gelbe Fleischtomate in Fruchtform und Farbe. Ca. 200 - 300 g schwer. Sehr robuste und gut pilzstabile Sorte. Gut lagerfähig

11 Deutscher Fleiß Rote, runde, saftige und kartoffelblättrige Stabtomate. Im Mittel 60 g schwer. Hochwachsend, über 2 m

12 Fejerwerk - Feuerwerk Halbhoch wachsende, wohlschmeckende Stabtomate. Früchte sehr fleischig und farbig geflammt. Für Liebhaber, die dass ungewöhnliche lieben.

13 Ference Row Cherry Obst-Stabtomate. Wächst kräftig bis 3 m. Mehrtriebig ziehen. Eine mittelrote Fruchtfarbe. Je Wickel 8 - 12 Stück. Gewicht der Einzelfrucht 25 - 30 g. Massenträger

14 Frembgens Rheinl.-Ruhm Mittel- bis dunkelrote, runde Stabtomate mit mittelgrossen, saftigen Früchten.

40 - 60 g. Empfehlenswerter Massenträger. Mittelhoch, bis 1,8 m

15 Georgia Streak Goldgelb, pink gefleckt, süßfruchtig köstlich, reichtragend. Orange Grundfarbe mit teils roter Flammung. Gewicht 60 - 80 g.

16 God Love Kräftig-stämmige bis 2 m hoch wachsende lachsrote Stabtomate, mild - süß, ohne viel Säure. Gute Stabilität gegenüber Braunfäule

17 Green Giant Normal bis kartoffelblättrige Fleischtomate. Die grünen Früchte (reife Druckprobe) können bis 2 kg schwer werden. Früchte reißen leicht ab, daher kleine Netze verwenden.

18 Harzer Kind Mitelhohe Stabtomate mit runden, teils flach runden, hellroten Früchten an üppigen Trauben, süß-säuerlich, durchschnittliches Gewicht 65 g. Früchte werden bei Reife schnll weich.

19 Herzförmige Rumänische sehr langes fein gegliedertes Laub, starker üppiger Wuchs. Große meist herzförmige Früchte, mattrosa-pinkfarben, spätreifender Massenträger

20 Hillbilly Leicht gerippte, gelborange-rotgelb gefleckte Fleischtomate, Durchschnittliche 150 g schwere Frucht, teils auch schwerer. Mildsüßer Geschmack. Mittelhoher Wuchs

21 Hybrid-6 Tarasenko Keine Hybride !. Samenechte Fleischtomate bis 500 g schwere Früchte. Sehr reichtragend. Höhe bis 1,8 m. Massenträger.

22 Impuls Normalrunde rote Stabtomate mit sehr guter Freilandeignung. Durchschnittliches Gewicht 60 g. Früher und beachtlicher hoher ertrag. Mild, würzig, schnittfest.

23 Junifreude Ein früh reifender Massenträger von rotbrauner Farbe. Stabtomate, je Frucht ca. 30 - 40 g. Wuchs teils über 2 m. Süßlicher schmelzender Geschmack.

24 kleine schwarze Fleischtomate Stark gerippte, platte Frucht von Tief-rot-brauner Farbe. Sehr wohlschmeckend. Durchschnittkiches Gewicht 100 - 150 g, mittlerer Wuchs. Eine der dunkelsten Sorten

25 Lady Bird Kultursorte der Johannisbeertomate. Große mengenroter, sehr süßer Früchte. Eine bis 2m hochwachsende Stabtomate, Durchschnittliches Gewicht 5 - 6 g.

26 Lange dünne Bauerntomate aus Hunduras Mittelamerikanische Landsorte mit dünnen roten Früchten. Sehr pflegeleichte Gartensorte, mittelhoher Wuchs, beachtlicher Ertrag

27 Mirabelle rot Eine Mirabelle mit großen 50 - 60 g schweren roten, runden Früchten. Sehr gesund wachsende Stabtomate. Sehr ertragreich und wohlschmeckende Sorte.

28 Moskwitsch Diese Sorte bringt große Mengen runder bis leicht hochrunder roter Früchte von 65 - 80 g hervor. Saftig, richtige Sorte für Salat, schnittfest. 1,8 - 2 m hoch wachsend

29 Multi Color Sehr große Fleischtomate mit braungelben Früchten, die rot marmoriert gefleckt sind. Durchschnittliches Gewicht 300 - 400 g, teils plattrund

30 Opalska Ein roter, äußerst wuchtig wachsender Andenhorn - Typ (Spitzpaprika-Form). Sehr ertragreiche hochwachsende Sorte bis 2,5 m. Fast samenlose Frucht.

31 Orange Favourite sehr schöner, knall-oranger Massenträger, Stabtomate von mittelhohen Wuchs (ca. 2 m) und mit etwa 50 -65 g schweren, runden Früchten. Gute Gartensorte

32 Paprikaförmige Mittelhohe Stabtomate mit mittelgroßen pinkroten Früchten. Meist sehr üppige Traube. Viele Früchte, im Durchschnitt von 6 - 7 cm, sehr fleischig und saftig. Empfehlenswerte Gartensorte.

33 Pink Lemon Bis 400 g schwere, runde goldgelb-orangen Früchten, innen im Zentrum rot, sehr aromatisch. Nicht zitronenförmig, sondern sehr große, platte Riesenfrucht.

34 Phytoresista No. 1 Eine Auslese aus Sorten, die eine gewisse Resistents gegen Krautfäule aufweisen. Mittelstarkes Wachstum, Durchschnittliches Gewicht je Frucht 60 - 80 g. Empfehlenswert

35 Piment Stocktomate, rote Sorte mit lang gestreckten pepperoniförmigen Früchten. Gute Salat und Belegfrucht, schnittfest.

36 Pomodoro di Cantenna Recht anspruchslose, rot-bordeaux farbene Fleischtomate. Sehr schwere große Fleischtomate, bis 400 - 500 g, von asugezeichneten Geschmack. Relative große Früchte.

37 Red Zebra Herrlich geflammte, rote stabtomate. Deutliche Streifung. Fruchtgewicht 40 - 50 g, wohlschmeckend. Nur mittlerer Ertrag.

38 Rote Herzförmige Tomate Eine Fleischtomate mit sperrigen, großen Fruchtständen. Früchte rot, überreicher Ertrag, 60 - 85 g Einzelgewicht. Die großen Fruchtstände mehrfach anbinden.

39 Russe (Russian) Mittelspäte, extrm große Stab-Fleischtomate, oft herzförmigen Früchten. Wenige aber gigantische pink-scharlachrote, saftige Früchte, kräftiger Wuchs

40 Schimmeig Greg Mittelgroße, ockergelb rotgestreifte Stabtomate. Meist hochrunde Frucht von über 100 g, 4 - 6 Früchte je Traube. Wenige Samen, schnittfest.

41 Stabtomate aus Taiwan Obsttomate, Sorte mit langer Haltbarkeit (über 3 Monate). Tomatenförmige glänzend rote Früchte von ca. 15 g. Bis 3 m hochwachsend. Fächerförmiger Fruchtstand.

42 Striped Roman Wuchtige rot-orange-gelb gestreifte tonnenförmige (teils über 100 g) schwere Frucht. Deutlich längsgestreift, gut lagerfähig, guter Geschmack.

43 Striped Stuffer Fülltomate (Paprikatomate), geflammt rote frucht, teils kantig, Gewicht 60 - 65 g. Bei Freilandkultur geringer Ertrag

44 Weißes Ochsenherz Sorte mit weißen Früchten ohne Gelbschimmer. Sehr fleischig, Früchte um 100 g, geschmacklich sehr gut.

45 Withe Prinzess Eine große, nahezu weiße Stabtomate, mit bis zu 500g schweren, platten, leicht gerippten Früchten, Süß und sehr saftig

46 Withe Wunder Milde und süße creme weiße Stabtomate, recht einheitliche Sortierung von 60 - 80 g. Reichtragend, mittlere Wuchshöhe.

47 Absaaten von Harzglut F1 Rote, runde Stabtomate - ähnlich Harzfeuer -, sehr ertragreiche Aufspaltungsformen mit gleich hohen Erträgen und Geschmack. Mittelhoher bis hoher Wuchs 2m

48 Absaaten von Country Taste F1 Riesenfleischtomate mit geripppten Früchten, Stückgewichte zwischen 300 - 600 g bei ausgezeichneter Fruchtqulität und Geschmack, schnittfest auch bei voller Reife

49 Absaaten von Phantasia F1 Rot, runde, sehr ertagreiche Stabtomate von mittelhohenm Wuchs, sehr würzig-milder Geschmack, gesunder Wuchs. Mittelgroße Früchte von etwa 30 g. Kaum Unterschied zur Muttersorte.

50 Vanessa F1 Mischtyp zwischen Stab- und Fleischtomate. Die robuste Pflanze wächst stark (2m) und liefert hohe erträge an platzfesten, hellroten und gleichmäßigen runden Früchten von 60 - 80 g.

51 Balkonstar ( Balkonzauber ) Die frühreifende, kaum 40 cm hochwachsende Buschtomate mit Kartoffelblatt. Früchte völlig rot, sehr saftig, ca. 30 g schwer. Empfehlenswert, da sehr frühzeitig.

52 Tamina ( Matina ) Eine sehr frühreifendeStabtomate, runde rote Früchte von etwa 50 - 70 g, unkomplizierte Sorte für den Hobbygärtner. Sehr ertragreich, gute Stabilität gegen Braunfäule.

53 Green Zebra Mittelgroße, bei Reife am Stielansatz orange-gelbe Früchtemit geflammten grünen Streifen. Stabtomate, Fruchtgewicht durchschnittlich 150 g, gelobter, süßer und schmelzender Gechmack.

Kommentar schreiben (0)

16.9.10 - 8:23 Von Gartenfreunde E-Mail @ Autor

Kartoffelsorten

Kurzbeschreibung

1 Adretta:
Herkunft: DDR
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: mehlig
Blüte: weiß:
Schale: ocker
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1975

2 Acapella:
Herkunft: Deutschland
Reife: früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2000

3 Afra:
Herkunft: Deutschland
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: mehlig
Blüte: rotviolett
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1990

4 Agila:
Herkunft: Deutschland
Reife : früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: -
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2006

5 Agria:
Herkunft: Deutschland
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1985

6 Allegria:
Herkunft: Deutschland
Reife : früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2004

7 Allians:
Herkunft: Frankreich
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: dunkelgelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 2003

8 Amandine:
Herkunft: Frankreich
Reife : sehr früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: rot - violett
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1994

9 Annabelle:
Herkunft: Niederlande
Reife : sehr früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 2002

10 Anoe:
Herkunft: Frankreich
Reife : früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: hellgelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 2003

11 Anuschka:
Herkunft: Deutschland
Reife sehr: früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: -
Schale: hellgelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung:2004

12 Baccara:
Herkunft: Deutschland
Reife : früh
Kochtyp: festkochend
Blüt: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2006

13 Ballerina:
Herkunft: Dänemark
Reife : früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: dunkelgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2006

14 Bambino:
Herkunft: Großbritanien
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: -
Schale: hellgelb
Fleischfarbe: weiß
Speisewert: gut
Zulassung: 2005

15 Bintje:
Herkunft: Niederlande
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1910

16 Blaue St. Galler:
Herkunft: Schweiz
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: dunkelblau
Fleischfarbe: blau/violett
Speisewert: gut
Zulassung: 2004

17 Christa:
Herkunft: Deutschland
Reife : sehr früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: hellrot
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1975

18 Desiree:
Herkunft: Deutschland
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: rotviolett
Schale: rot
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1962


19 Finka:
Herkunft: Deutschland
Reife sehr: früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2001

20 Fleur de Pecher:

Herkunft: Frankreich
Reife: mittelspät
Kochtyp: mehlig
Blüte: weiß
Schale: hellrot
Fleischfarbe: weiß
Speisewert: gut
Zulassung: 1895

21 Friesländer:
Herkunft: Niederlande
Reife sehr: früh
Kochtyp: vorwiegend frstkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1990

22 Gala:
Kerkunft: Deutschland
Reife: früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2002

23 Gloria:
Herkunft: Deutschland
Reife: sehr früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: ausgezeichnet
Zulassung: 1972

24 Highland Burgundy:
Herkunft: Schottland
Reife: mittelspät
Kochtyp: mehlig
Blüte: weiß
Schale: weinrot
Fleischfarbe: rot
Speisewert: gut
Zulassung: nicht bekannt

25 Hunter :
Herkunft: Irland
Reife: früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: -
Schale: weiß
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2003

26 Isle of Jura:
Herkunft: Großbritanien
Reife : früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: hellgelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2002

27 Jelly:
Herkunft: Deutschland
Reife: mittel - spät
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2002

28 Kerkauer Kipfler:
Herkunft: Tschechien
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: blau
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 1961

29 Krone:
Herkunft: Deutschland
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2002

30 Laura:
Herkunft: Deutschland
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: hell rotviolett
Schale: rot
Fleischfarbe: dunkelgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1998

31 Leyla:
Herkunft: Deutschland
Reife: sehr früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: hell rotviolett
Schale: gelb
Fleischfarbe: dunkelgelb
Speisewert: hervorragend
Zulassung: 1988

32 Linzer Delikateß:
Herkunft:Österreich
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: ocker
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 1975

33 Mehlige Mühlviertler:
Herkunft: Österreich
Reife : mittel - spät
Kochtyp: mehlig
Blüte: weiß
Schale: hellgelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: unbekannt

34 Meridian:
Herkunft: Deutschland
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2002

35 Mirage:
Herkunft: Deutschland
Reife: früh - mittel
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 2005

36 Nicola:
Herkunft: Deutschland
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: hervorragend
Zulassung: 1973

37 Presto:
Herkunft: Deutschland
Reife: sehr früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: rotviolett
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2001

38 Quarta:
Herkunft: Deutschland
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1979

39 Raja:
Herkunft: Niederlande
Reife : mittelspät
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: rotviolett
Schale: rot
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2007

40 Robinta:
Herkunft: Niederlande
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: violett
Schale: hellrot
Fleischfarbe: weiß
Speisewert: gut
Zulassung: 1992

41 Rote Emma:
Herkunft: Deutschland
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: hellviolett
Schale: rot
Fleischfarbe: rot
Speisewert: gut
Zulassung: unbekannt

42 Salome:
Herkunft: Deutschland
Reife sehr: früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2001

43 Sante:
Herkunft: Niederlande
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1981

44 Sarpo Axona:
Herkunft: Ungarn
Reife: spät
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: rotviolett
Schale: rot
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2004

45 Sarpo Mira:
Herkunft: Ungarn
Reife : spät
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: -
Schale: hellrot
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2002

46 Selma:
Herkunft: Deutschland
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: dunkelgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1972

47 Senna:
Herkunft: Dänemark
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: rot
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 2007

48 Setanta:
Herkunft: Großbritanien
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: mehlig
Blüte: -
Schale: rot
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 2006

49 Sieglinde:
Herkunft: Deutschland
Reife: früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: hervorragend
Zulassung: 1935

50 Sirtema:
Herkunft: Niederlande
Reife : sehr früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1952

51 Solist:
Herkunft: Deutschland
Reife : sehr früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1999

52 Swift:
Herkunft: Großbritanien
Reife: sehr früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: -
Schale: hellgelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1994

53 Toluca:
Herkunft: Niederlande
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: -
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2007

54 Valfi:
Herkunft: Tschechien
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: -
Schale: blau
Fleischfarbe: blau
Speisewert: gut
Zulassung: unbekannt

55 Vienna:
Herkunft: Deutschland
Reife : früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2004

56 Arkula:
Herkunft: DDR
Reife: früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1972

57 Fasan:
Herkunft: Deutschland
Reife: mittelspät
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1997

58 Franceline:
Herkunft: Frankreich
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: violett
Schale: rotviolett
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 1993

59 Franziska:
Herkunft: Deutschland
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: weiß
Schale: hellgelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 1956

60 Frühgold:
Herkunft: Deutschland
Reife: sehr früh
Kochtyp: festkochend
Blüte: rotviolett
Schale: genetzt
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2007

61 Galactica:
Herkunft: Irland
Reife: früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: unbekannt

62 Hela:
Herkunft: Deutschland
Reife: sehr früh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1963

63 Mayan Twilligth:
Herkunft: Großbritanien
Reife : mittel - spät
Kochtyp: mehlig
Blüte: hellviolett
Schale: gelb - dunkelblau
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2001

64 Milva:
Herkunft: Deutschland
Reife : mittelfrüh
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: weiß
Schale: gelb, genetzt
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 1998

65 Oldenwälder Blaue:
Herkunft: Deutschland
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: mehlig
Blüte: hellblau
Schale: blau, genetzt
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1908

66 Red Baron:
Herkunft: Niederlande
Reife: mittelspät
Kochtyp: vorwiegend festkochend
Blüte: hellviolett
Schale: rot, genetzt
Fleischfarbe: gelb
Speisewert: gut
Zulassung: 2003

67 Reichskanzler:
Herkunft: Deutschland
Reife : spät
Kochtyp: mehlig
Blüte: rot
Schale: gelb
Fleischfarbe: hellgelb
Speisewert: gut
Zulassung: 1886

68 Talent:
Herkunft: Deutschland
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: mehlig
Blüte: weiß
Schale: gelb, genetzt
Fleischfarbe: dunkelgelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 2004

69 Asparges:
Herkunft: Dänemark
Reife: mittelfrüh
Kochtyp: festkochend
Blüte: -
Schale: gelb
Fleischfarbe: gelbhellgelb
Speisewert: sehr gut
Zulassung: 1972[B]

Kommentar schreiben (0)

06.8.10 - 8:17 Von Gartenfreunde E-Mail @ Autor

Tomaten 2010

Tomatensorten 2010 - Kurzbeschreibung

1 Hartsack, Yellow mittelgroße, gelb-rot marmorierte Fleischtomate,
saftig und würzig, Gewicht 130 - 300 g sehr zu empfehlen!

2 Afrikanische Tomate sehr ertragreiche, würzige kartoffelblättrige Sort, viele Früchte,
durchschnittl. 500 - 600 g schwer, süßlicher Geschmack, wenig Säure

3 Amigh Paste hochwachsende Stabtomate. Die roten Früchte wiegen zwischen
100 - 200 g. Ketchup-Typ.
Lang und früh reifende Sorte mit gutem Geschmack.

4 Arcadia Große Mengen süßer roter Früchte an sehr schlanken hohen Pflanzen.
Eine der schönsten Obsttomaten, gute Würze.

5 Ballerina Frühe Fleischtomate mit großen leichtgerippten, platten Früchten.
Sehr ertragreiche und wohlschmeckende Sorte.

6 Becker´s blaue Dolgner Mittelspäte, braunrot-vielettbraune Stabtomate.
Recht große,flachrunde wenig gerippte Früchte.
Sehr guter Geschmack.

7 Becker´s Fleisch Platte, rote Stab-Fleischtomate von gutem Geschmack.
Früchte ca.100 - 160 g schwer. Etwas Grünkragen.

8 Becker´s Nr.24 Große, rote Fleischtomate, sehr wohlschmeckend.

9 Bianka Cherry Seltene cremweiß-gelbe Obsttomate (Wildform?) mit hohem Zucker-
gehalt. Trotzt Braunfäule. Frucht höchstens 2 cm Durchmesser.
Hoher Wuchs!

10 Big Rainbow Eine der wohlschmeckendsten Fleischtomaten von gelb-orangener
Farbe und ausgewogenem süß-sauren Geschmack, platte Frucht,
gerippt.

11 Black Frühe, dunkle (braune) Sorte mit schweren Früchten bis 450 g.
Plattrund, sehr aromatisch und ertragreich.

12 Black Plum Dunkle, braunolivfarbene Früchte. Die mittelgroßen Früchte sind
tonnenförmig und 35 - 45 g schwer, sehr ertragsreich, hoch
wachsend, gut lagerfähig.

13 Blondköpfchen Mittelfrühe Stabtomate mit hellgelben Früchten.
Sehr einheitliche Größe ca. 30 g, hoher Ertrag, ideale Gartensorte.

14 Caroletta Goldglänzende, etwa 1,2 m hohe Stabtomate mit 80 - 90 g
schweren Früchten. Aromatisch, saftig, früh und reichtragend.

15 Cerise rot, großfrüchtig Mildsüße große Kirschtomate, früher, reicher, langanhaltender Ertrag.
Früchte 25 - 30 g schwer, Ernte möglichst mit Stiel, da die Fruchthaut
leicht einreißt. Allerbeste Garteneignung

16 Chinatomate Johannisbeertomate mit kleinen länglichen knackigen Früchten.
Feste Frucht, ist wohlschmeckend und lange lagerfähig.

17 Columbianum Reichtragende rote ansprechende Wildtomate mit büschlig
wachsenden Fruchtständen, teils über 2 m hoch wachsend.
Süße und saftige Früchte von ca. 10 g.

18 Cuostralée Bis zu 1 kg schwere, leicht gerippte, rote, sehr wohlschmeckende
Fleischtomate. Mannshoher Wuchs, stabile Pfähle, gut anbinden.

19 De Berao Ketchup-Tomate mit gesundem hohen Wuchs und langer Erntedauer.
Bei richtiger Pflege bis 3 m hoch wachsend. Länglich ovale rote
Früchte, kaum Braunfäule.

20 De Berao, gelb Stabtomate, die gelbe Frucht ist etwas kantig-oval.
Eine der besten und schönsten Stabtomaten.
Süße und saftige Früchte von 70 - 90 g.

21 De Berao, braun Bis tief oliv-braune, samtig-matt schimmenrnde oval-eiförmige Frucht.
Gesunder, oft hochwachsender Wuchs bis 3 m.
Saftig süßer Geschmack.

22 Erdbeertomate 1 m hochwachsende Stabfleischtomate mit bis zu 500 g schweren
roten Früchten. Die Form erinnert an eine überdimensonierte
Erdbeere. Sehr wohlschmeckend.

23 Ernteglück Die wohl an reichtragenste Sorte im Sortiment mit 3 cm großen
hellroten Früchten. Sehr früh. Lange teils gegabelte Trauben
mit bis zu 30 Früchten. Schmelzendes, mildes und süßliches Aroma.

24 Evergreen Geriptte gelbgrüne Fleischtomate mit grün schimmernden Frucht-
fleisch, aromatisch süß. Die Früchte wiegen teils über 200 g.
Eine der bestschmeckensten Tomaten. Sehr ertragreiche Sorte.

25 Green Zepra Mittelgroße, bei Reife am Stielansatz orange-gelbe Früchte mit
zahlreichen geflammten grünen Streifen. Sehr gute, aromatische
und empfehlenswerte Stabtomate.

26 Harzfeuer F1 Runde bis leicht plattrunde, glänzende, rote Stabtomate.
Kleine bis mittelgroße Früchte, am Stielansatz gelbliche Färbung.
Eine der wohl bekanntesten und viel angebauten Sorte.

27 Hybrid-6 Tarasenko Bis 500 g schwere, rote Früchte mit ausgepräten Schultern, mehr oder
weniger gerippt. Sehr reichtragend mit würzigem Aroma.

28 Ikarus Fast tiefrote, teils leicht gerippte Stab-Fleischtomate bis 180 g schwer.
wohlschmeckende Frucht, mild.
Sehr gute Fruchtqualität und Färbung.

29 Junifreude Ein Massenträger mit rotbraunen Früchten ca. 30 - 40 g schwer.
Sehr frühe, jedoch lange Erntezeit, mittelhoher Wuchs.
Süßlicher, schmelzender Geschmack. Vorzügliche Freilandsorte.

30 Mariannas Peace Robuste Fleischtomate, sehr schmackhafte Sorte mit plattrunden,

31 Micro Tomate "Groseille" Mittelhohe Stabtomate (Wildform) mit sehr vielen, oftmals bis 300
Früchten besetzter radförmiger Fruchtstand. Regelmäßig die kleinen,
sehr würzig schmeckenden Früchte, die leicht abfallen, ernten.

32 Ontario Obsttomate sehr früh reifend. Runde, rote, platzfeste Früchte
bis zu 25 g schwer. Gute Gartensorte mit vorzüglichem Geschmack.

33 Orangefarbene Hochwachsende Sorte mit sehr üppigen Fruchtständen von 40 und
Johannisbeertomate mehr Früchten, Gewicht 3 - 5 g von leuchtend orangener Farbe.

34 Phantasia F1 Runde bis leicht plattfruchtige rote bis 100 g schwere Früchte.
Die bisher robustete Stabtomensorte gegen Braunfäule und von
ausgezeichnetem Geschmack.

35 Red Pepper Mittelhohe Stabtomate mit teils recht großen pinkfarbenen Früchten.
Syn.Paprikaförmige Sehr fleischig und saftig. Am Stielansatz teils grüne Flecken.
Empfehlenswerte Gartensorte.

36 Resistente Plattfrüchtige Minifleischtomate, rotfruchtig, schwach wachsend
(Typ Balkontomate). Guter Ertrag, sollte mehrtriebig gezogen werden,
um die Erntemenge zu erhöhen.

37 Roma Die wohl typischste ital. Ketchuptomate mit kompakten Wuchs.
Sollte wegen der hohen Fruchtbarkeit und üppigen Wuchs etwas
vereinzelt und aufgebunden werden.
Reife Früchte fallen leicht ab.

38 Spoon Mehrtriebig zu ziehende Sorte, die dann auch noch weit über 2 m
Rote Johannisbeertomate hoch wird. Glänzend rote ca. 2 g schwere Früchtchen, die traubig
wachsen. Naschsorte für Kinder und Dekoration.

39 Sosulka Gelbfruchtige, reichtragende Flaschentomate.
Drahtiger schlanker Wuchs und feingliedrige Blätter. Üppige Trauben
mit bis zu 300 g schweren Früchte, fleischig, mild-süß, fast samenlos.

40 Tamina Sehr frühe unkomplizierte Stabtomate. Ideal für Gartenkultur mit
guten bis sehr guten Erträgen. Gut auch für Gewächshaus und unter Folie.

41 Werlioka Normalrunde, rote Stabtomate, äußerst reichtragend, platzfest und
robust wachsend. Dickwandige Frucht von angenehmen Geschmack.
Ideale Sorte für das Freiland.

42 Vanessa F1 Eine der wenigen zu empfehlenswerten Hybridsorten für den Freiland-
anbau auf Grund der hohen Stabilität gegenüber der Krautfäule.
Stabtomate mit roten, schnittfesten Früchten. Reift im Tross ab.

43 Whippersnapper Busch- und Ampeltomate. Sehr frühe Sorte mit kleinen bis 35 mm
Durchmesser rosaroten Früchten. Die Pflanzen sterben konzentriert bis
Mitte August ab.
Wegen der Frühzeitigkeit und als Kuriosität zu empfehlen.

44 Yellow Grape Kleine gelbe Wildtomate mit großen bis sehr großen Fruchttrauben
von 70 - 120 Früchten ca. 5 g schwer. Feste und aromatische Frucht.
Bringt guten Ertrag.

45 Zakopane Rote, stark gerippte, platte und großfruchtige Fleischtomate.
Sehr unterschiedlich in der Größe. Guter Geschmack, reichtragend
und vor allem lagerfähig.

46 Ziegenhorn Sehr wohlschmeckende rote Stabtomate mit länglichen Früchten,
die mehr oder weniger in einer gebogenen Spitze enden.

Kommentar schreiben (0)



Adminbereich